29. September 2022 BIS 20. Oktober 2022

Drei Generationen lang wird schon Kunst geschaffen, im Haus der Familie Buchner. Sepp Buchner (1921-2000), Maler und Schöpfer der Weihnachtsmarken, Christine Buchner, künstlerische Malerin, und Sebastian Buchner. Erzähler und Autor. Vom 29.9 bis zum 20.10. kann man im Hackerhaus Bad Erlach Bilder von Sepp und Christine Buchner sehen. Bei der Vernissage erzählt Sebastian Buchner wie sich der Wille zur Kunst in der Kindheit seines Großvaters gezeigt und dann in seinen Erlebnissen in der Kriegsgefangenschaft gefestigt hat. Am 20. Oktober, 19:00 Uhr gibt es bei einer Finissage Gelegenheit, Einblick in ein neues, von Christine und Sebastian Buchner gestaltetes Buch, "Die Stadt der langen Tage", zu werfen.